News

KOHLHAGE Automotive produziert Ölvorlaufleitung für VW

Christoph Brink erzählt, wie es dazu kam.

Abgastechnik von KOHLHAGE Automotive

Unterdruck oder elektrisch?

Abgasklappen, die heutzutage in Endschalldämpfern moderner Fahrzeuge eingebaut werden, sind in der Regel elektronisch angetrieben. Relativ selten sind Aktuatoren, die mit Unterdruck arbeiten. Für KOHLHAGE macht das keinen Unterschied, den die Spezialisten dort beherrschen beide Technologien. Viel wichtiger ist jedoch, dass Abgasklappen aus dem Haus KOHLHAGE wesentliche andere Vorteile gegenüber eine Vielzahl von Wettbewerbsprodukten mitbringen:

Geringeres Gewicht
KOHLHAGE Abgasklappen sind als Rohrbaugruppen ausgelegt. Dies macht sie wesentlich leichter als solche, die aus Druckguss gefertigt sind.

Höhere Temperaturen
KOHLHAGE Abgasklappen widerstehen baubedingt Temperaturen bis 900 °C. Das ist insbesondere bei High-Performance Anwendungen wichtig.

Geringe Stückliste
KOHLHAGE Abgasklappen werden auf Basis eines modular aufgebauten Baukastenprinzips konfiguriert und gefertigt. Das führt zu einer optimalen Gleichteile-Strategie.

Geringe Stückzahlen
Allein die Werkzeugkosten für Druckgussprodukte sind so hoch, dass Klein- und Kleinstserien wirtschaftlich nicht produziert werden können. Bei KOHLHAGE beginnt die kleinste Serie bei ca. 1000 Stück. Fahrzeughersteller, die exotische Modelle in solchen Größenordnungen produzieren möchten, haben deshalb mit KOHLHAGE den optimalen Ansprechpartner.

Kontakt

News

Home

Karriere

Download